Accueil Artikel für Süßwasseraquarien Alles, was Sie über nerite Schnecken wissen müssen

Alles, was Sie über nerite Schnecken wissen müssen

0
Alles, was Sie über nerite Schnecken wissen müssen

Auf der Suche nach einer Ergänzung zu Ihrer Süßwasserbereinigung Crew? Diese harten, auffälligen Schnecken sind die perfekte Algen-Ess-Lösung. Sie haben Stunden damit verbracht, Ihr Süßwasseraquarium zusammenzubauen und zu dekorieren – Sie haben sogar den Längenprozess des Radfahrens durchlaufen und langsam Fisch hinzugefügt. Ihr Tank ist wunderschön und gedeiht, aber es kann jedoch nicht lange bleiben, wenn Sie mit der Wartung der routinemäßigen Tanks mithalten. Als Aquarium-Hobbyist ist die Wartung für das Wohlbefinden Ihres Tanks und Ihrer Tankeinwohner absolut unerlässlich, aber Sie müssen nicht alle Wartung selbst tun. Eine Süßwasser-Cleanup-Crew von Algenessern und Bottom-Feeder kann das Gewicht von den Schultern nehmen und helfen, Ihren Tank sauber und die Wasserqualität hoch zu halten. Wenn es um Süßwasser-Cleanup-Crews geht, denken Sie über gemeinsame Optionen wie Plecostomus und Corydoras Wels hinaus – betrachten Sie die Nerite Snail. Nerite Snails sind eine vielseitige Ergänzung zum Süßwassertank, und sie sind im Allgemeinen leicht zu warten. Hier ist alles, was Sie über nerite Schnecken wissen müssen. Die Grundlagen über Nerite Snails Während nerite Schnecken für ihre Tankreinigungsfähigkeiten am beliebtesten sind, sind sie auch eine der attraktiveren und einzigartig aussehenden Süßwassers-Schneckenspezierungen. Nerite Snails zeigen oft kräftige Streifen oder verstreutete Muster an ihren Muscheln, weshalb mehrere Arten nach Tieren wie dem Zebra oder Tiger benannt werden. Nerite Schnecken sind unglaublich friedlich, sicher, mit fast allen Fischarten zu halten, und weil sie Salz benötigen, um sich zu reproduzieren, besteht nur sehr geringe Gefahr, dass sie einen Süßwassertank überkopieren. Neben ziemlich farbenfrohem und attraktivem Snails sind nerite Schnecken sehr leicht, um sich im Süßwassertank zu kümmern. Diese Schnecken sind an eine Vielzahl von Tankparametern anpassbar. Sie bevorzugen tropisches Wasser, jedoch zwischen 72 und 78 Grad Fahrenheit – und sie bevorzugen etwas alkalisches Wasser, um 7,5 auf der pH-Skala. Denken Sie daran, dass Neriten, wie alle Schnecken, empfindlich gegenüber Kupfer und anderen Medikamenten sind, und dass sie möglicherweise ein zusätzliches Kalzium benötigen, um ihre Muscheln aufrechtzuerhalten. Nerite Snails sind am besten in einem etablierten pflanzten Aquarium, in dem die Tank-Parameter Zeit zur Stabilisierung hatten. Sie können empfindlich gegenüber Ammoniak und hohen Nitratebenen sein, aber sie sind im Allgemeinen ziemlich hart. Bei richtiger Pflege leben nerite Schnecken etwa ein Jahr und sie wachsen je nach Art bis zu der Größe eines Viertels. Größe, Farbe und Muster variieren von einer Spezies der Nerite-Schnecke zu einem anderen. die Top 5 beliebtesten Arten Die meisten nerite Schnecken sind Süßwasserschnecken, obwohl es ein paar Meeresarten gibt, die eine Option für einen Salzwassertank sein könnten. Nerite Snails gehören zur Familie Neritidae, benannt nach dem griechischen Meeregott Nerites. Es gibt fünf Unterfamilien in der Familie Neritidae und etwa 110 Arten. Hier ist ein kurzer Überblick über einige der beliebtesten Spezies der Nerite-Schnecke: Zebra Nerite Schnecke ( neritina natalensis zebra ) – Diese Art ist typischerweise schwarz und gelb in Farbe mit zebraartigen Streifen, die in Richtung der Mitte von die Spule der Hülle Tiger Nerite Snail ( neritina turrita ) – Ähnlich in der Spitze in die Zebras haben Tiger Neriten eine intensivere orangefarbene Färbung und mehr gezackte Streifen. Black Racer Nerite Snail ( neritina pulligera ) – Benannt nach ihrer schwarzen Färbung, diese nerite Schnecken neigen auch dazu, sich schneller zu bewegen als andere Neriten. Olive Nerite Snail ( neritina reclivata ) – Eine der kleineren Neritenarten, Oliven-Neriten haben eine olivgrüne Schale mit einer schwarzen Linie um die Spule. gehörnte Nerite-Schnecke ( neritina clithon corona ) – Diese neriten Schnecken haben sehr dicke Streifen und wachsen hornartige Spitzen entlang der Vorderseite der Schale. Nerite Snails sind größtenteils friedliche Tankkollegen, die in einem Gemeinschaftspanzer gut tun. Möglicherweise möchten Sie jedoch sehr große oder aggressive Fischarten vermeiden, insbesondere wenn Ihre Nerite-Schnecken klein sind. Tipps für die Pflege von Nerite Snails Während nerite Schnecken an einen Bereich von Tankparametern anpassbar sind, bevorzugen sie in der Regel tropische Temperaturen mit leicht alkalischem, ziemlich hartem Wasser. Wieder bevorzugen Neriten Pflanztanks und sie sind sehr aktive Algenesser. Denken Sie daran, dass Nerite Schnecken jedoch keine Wunderheilung für Tankalgae sind – auch Algen sollten ihre einzige Lebensquelle sein. Sie müssen frisches Blanchs-Gemüse und sinkende Wafer von Zeit zu Zeit bereitstellen, um sicherzustellen, dass Ihre Nerite-Schnecken ordnungsgemäß genährt sind. Nerite Schnecken machen in friedlichen Tanks in friedlichen Gemeinschaft gut und Sie sollten kein Problem haben, mehr als einen im Tank zu halten. Im Allgemeinen können Sie sicher 1 nerite Schnecke pro 5 Gallonen Wasser fügen. Dies ist keine genaue Wissenschaft, aber es sollte Ihnen helfen, das Überwachung zu vermeiden. Nerite Schnecken füttern im Allgemeinen nicht auf Live-Anlagen, aber Sie sollten etwas grünes Gemüse bieten, um zu essen, wenn es nicht genug Algen gibt. Gleichzeitig sollten Sie ein Überfüttern vermeiden, da es dazu führen kann, dass Ihre Schneckenschalen zu schnell wachsen – dadurch, dass die Muschel verfärbt ist, und kann dazu führen, dass es schwächer oder reißen kann. Züchtung von Nerite Snails Viele Aquarium-Hobbyisten sind besorgt über zu viele Schnecken in ihrem Tank – sie versuchen nicht, sie zu lernen, um sie zu züchten. Während Teichschnecken und Mystery Snails einen Ruf für die Züchtung von lernteilen haben, kann es etwas schwierig sein, nerite Schnecken zu züchten. Zum einen erfordern Nerite Schnecken, um Brackwasser zu brüten. Ihre Nerite-Schnecken können noch Eier brüten und legen, aber die Larven selbst erfordern brackiges Wasser, um zu überleben. Wenn Sie bemerken, dass Ihre Nerite-Schnecken Eier gelegt haben, können Sie sie sorgfältig von der Tankoberfläche abkratzen und in einen angemesseneren Tank transplantieren. Denken Sie daran, dass die meisten Schnecken, während die meisten Schnecken asexuell reproduzieren, nerite Schnecken nicht. Weibliche Nerite-Schnecken produzieren Eier und Männer, die sie düngen. Nachdem die Eier befruchtet worden sind, verteilt sie sich im gesamten Tank. Wenn nerite Schneckeneier erstklasken, sind die Jungen unglaublich klein und empfindlich. Es ist am besten, nerite Schnecken in einem Tank zu züchten, der mit einem Schwammfilter eingerichtet ist, um versehentlich die Schnecken zu töten. Es ist auch eine gute Idee, Ihre Schnecken langsam auf Brack-Bedingungen zu akklimieren, anstatt sofort in den Zuchttank einzuführen. Sie können dies tun, indem Sie den Zuchtbehälter füllen, ein Drittel voller Wasser aus dem ursprünglichen Tank aus dem Original-Tank, und fügen Sie dann langsam ein Brackwasser über mehrere Stunden, bis der Tank voll ist. sind nerite Schnecken für Sie? Nerite Schnecken machen hervorragende Algenesser, aber sie sind für jeden Tank nicht die richtige Wahl. Diese Schnecken machen am besten in einem friedlichen Community-Tank mit stabilen Tank-Parametern. Vermeiden Sie, Neriten mit sehr großen oder aggressiven Fischen zu halten, und denken Sie daran, dass diese Schnecken wie ein großes Volumen an Algen zu essen – sie neigen nicht dazu, in einem Tank zu gedeihen, der « zu sauber » ist.