Accueil Artikel für Meerwasseraquarien Salzgehende Anforderungen in einem Salzwasseraquarium

Salzgehende Anforderungen in einem Salzwasseraquarium

0
Salzgehende Anforderungen in einem Salzwasseraquarium

Der Schlüssel zur Aufrechterhaltung eines gesunden Salzwasseraquariums besteht darin, das richtige Gleichgewicht in den Salzgehalt Ihres Tankwassers zu schlagen. Es ist ein gemeinsamer Glaube zwischen den Aquancen, dass Süßwassertanks einfacher zu warten sind als Salzwassertanks. Einer der Hauptgründe, die für diesen Glauben zitiert sind, ist die Tatsache, dass in einem Salzwasser-Aquarium Salzgehalt konstant bleiben müssen. Während Sie auch die richtige Wasserqualität und die Chemie in einem Süßwassertank aufrechterhalten müssen, ist die zusätzliche Herausforderung, einen stabilen Salzgehalt in einem Salzwassertank aufrechtzuerhalten, mehr als einige Aquarium-Hobbyisten fühlen sich fit zum Umgang. Es dauert Zeit für Aquaristen, um sich an die Routine des Mischens und Tests von Salzwasser zu gewöhnen, aber mit der ordnungsgemäßen Bildung muss sie jedoch keine schwierige Aufgabe sein – schließlich wird es nur ein weiterer Teil der Aufrechterhaltung Ihres Aquariums. Die Bedeutung des Salzgehalts Im Gegensatz zu der Mehrheit der Süßwasserfische, die auf Fischfarmen gezüchtet und aufgeworfen werden, sind viele Salzwasserfische, die für das Aquarium-Hobby verkauft werden, wild gefangen. In den ersten Monaten der Gefangenschaft ist es besonders wichtig, die natürliche Umgebung des Ozeans in allen Aspekten des Salzwasseraquariums für wild gefangene Fische nachzuahmen. Salzwassertankskalzinität ist nur ein wesentlicher Faktor, der zu einer erhöhten Stress in neu gefangenen Salzwasserfischen beitragen kann – andere Faktoren umfassen aufgelöste Sauerstoff, die Raumbeschränkungen eines Glassaquariums und Konflikte, die sich aus der Zusammenarbeit mit anderen Arten ergeben können. Erfahrene Aquarare wissen, dass Stress, vielleicht mehr als jeder andere Faktor, eine große Rolle bei der Gesundheit Ihres Fisches spielt. Wenn der Salzgehalt in Ihrem Aquarium nicht ausreichend oder konstant ist, dürfen Ihre Fische gestresst werden, und infolgedessen können sie krank werden und können nicht gedeihen. Was ist Salzwassersalzinität? Der Salzgehalt ist auf einfache Weise die Konzentration von Salz in Aquarienwasser. Insbesondere ist der Salzgehalt ein Maß für die gelösten Natriumionen im Wasser und kann in Teilen pro Tausend (PPT) gemessen werden. Die meisten Salzwasseraquien messen den Salzgehalt in ihrem Aquarium mit einem Hydrometer, das das spezifische Gewicht im Tank misst. Das spezifische Gewicht in einem Salzwasseraquarium ist das Verhältnis von Salzwasser zu reinem Wasser, und es ist einfacher und weniger teuer, um zu messen als der tatsächliche Salzgehalt, da eine spezielle Ausrüstung erforderlich ist, um den Salzwassersalz in PPT zu messen. Wie Salzität gemessen wird Das spezielle Gewicht steht in direktem Zusammenhang mit der Wassertemperatur, also müssen Sie je nach Temperatur Ihres Tanks die von Ihrem Hydrometer angegebenen Ergebnisse konvertieren. Die meisten Hydrometer werden bei einer Temperatur von 60 ° F kalibriert und, da durchschnittliche Aquarientemperaturen zwischen 75 ° F und 79 ° F liegen, müssen die Ergebnisse durch Zugabe von 0,002 an den Hydrometerwert umgewandelt werden. Um das genaueste Lesen zu erhalten, überprüfen Sie das Paket, das Ihr Hydromometer hereinkam, um zu sehen, welche Temperatur das Gerät kalibriert wurde. Lesen von 1.022. Leider haben viele Aquarium-Hobbyisten Schwierigkeiten, einen stabilen Salzgehalt in ihren Tanks aufgrund ungenauer spezifischer Schwerkraftmessungen aufrechtzuerhalten. Preiswerte Hydrometer sind nicht immer zuverlässig und können Ihnen ein ungenaues Lesen geben. Eine weitere Option zum Messen des Salzgehalts in Ihrem Tank besteht darin, ein Refraktometer zu verwenden. Ein Refraktometer ist ein mit reines Wasser kalibriertes Gerät, und es nutzt den Brechungsindex, um Ihnen das jeweilige Gewicht Ihres Tankwassers zu lesen. Alles, was Sie tun müssen, ist ein paar Tropfen Aquarienwasser in den Bezeichnungsraum auf dem Gerät und schließen die Abdeckung. Das Gerät arbeitet an, indem das Licht durch ein Prisma geleitet wird, das sich biegt, wenn er sich verlangsamt, wodurch eine Skala sichtbar ist, indem Sie durch ein Auge-Stück sehen. Diese Geräte bieten ein Maß an Salzgehalt und spezifischem Gravity, sodass sie ein großartiges Werkzeug für den Salzwasseraquarium-Hobbyist sind, um zu besitzen. Der normale spezifische Schwerkraftbereich im Salzwasseraquarium beträgt 1,012 bis 1.024. Jede Lektüre in diesem Bereich ist angemessen, aber denken Sie daran, dass es unerlässlich ist, dass Sie in Ihrem Aquarium einen stabilen Salzgehalt aufrechterhalten. Sobald Sie Ihr Aquarium eingerichtet haben und einen Salzgehalt lesen, wenn Sie feststellen, dass das spezifische Gravity-Level 1,023 ist, sollten Sie versuchen, diesen Niveau so genau wie möglich aufrechtzuerhalten. Es gibt mehrere Dinge, die zu Salzwasser-Aquarium-Salzgehaltsschwankungen beitragen können, aber der Hauptfaktor ist Verdampfen – als Wasser verdampft, dass das Salz von dem Salz zurückbleibt, so dass der Salzgehalt im Tank zunimmt. Durch häufige spezifische Gewichtsmessungen können Sie den Salzgehalt in Ihrem Tank so nah wie möglich in Ihrem Tank halten. Es ist auch eine gute Idee, ein konstantes Angebot an vorgemischter Salzwasser an der Hand aufrechtzuerhalten, damit Sie Ihren Tank nach Bedarf nachfüllen können, um die Verdampfung aufzunehmen. Einige Salzwasseraquarium-Hobbyisten installieren ein Sumpf-System für ihr Aquarium, das nicht nur ihre Tankausrüstung beherbergt, sondern auch das Wasservolumen des Tanks erhöht, wodurch Verdampfung bekämpft wird. Mit der richtigen Ausrüstung und regelmäßigen Wassertests sollte es leicht sein, einen konstanten Salzgehalt in Ihrem Salzwasseraquarium aufrechtzuerhalten. Wenn Sie die richtigen Vorsichtsmaßnahmen treffen, können Sie sicherstellen, dass die Umgebung in Ihrem Tank so nahe an der natürlichen Umgebung des Ozeans wie möglich ist. Wenn Sie erfolgreich sind, werden Sie von der Gesundheit und der Vitalität Ihres blühenden Salzwasserfisches belohnt.