Accueil Artikel für Süßwasseraquarien AQUARIUM WASSER TEST KITS

AQUARIUM WASSER TEST KITS

0
AQUARIUM WASSER TEST KITS

Der Schlüssel, um Ihre Aquarienfische glücklich und gesund zu halten, ist die Aufrechterhaltung einer hohen Wasserqualität. Wenn Sie Ihr Aquarienwasser jedoch nicht regelmäßig testen, wissen Sie nicht, ob Ihre Wasserqualität gut ist oder nicht. Selbst wenn Sie ein Anfänger in der Aquaristik sind, kennen Sie wahrscheinlich bereits die Grundlagen darüber braucht, um Ihr Aquarium sauber und gesund zu halten. Neben der Installation der richtigen Ausrüstung und der Fütterung Ihrer Fische mit einer gesunden Ernährung, die ihren Ernährungsbedürfnissen entspricht, müssen Sie sich auch um die Wasserqualität kümmern. Tatsächlich ist die Aufrechterhaltung einer hohen Wasserqualität eines der wichtigsten Dinge, die Sie als Aquarianer tun müssen – die Wasserqualität wirkt sich nicht nur auf das Aussehen Ihres Aquariums aus, sondern auch auf die Gesundheit und Vitalität Ihrer Fische. Wenn die Wasserqualität in Ihrem Tank abnimmt, kann dies zu einem erhöhten Chemikaliengehalt oder übermäßigem Algenwachstum führen. Eine schlechte Wasserqualität führt auch zu einem erhöhten Stress für Ihre Fische, was ihre Fähigkeit, Krankheiten abzuwehren, beeinträchtigen könnte. Zusätzlich zu den routinemäßigen Wasserwechseln, um Ihre Wasserqualität hoch zu halten, sollten Sie sich auch bemühen, Ihr Aquarienwasser wöchentlich zu testen, um die Wasserwerte in Ihrem Becken im Auge zu behalten.

Vorteile des Testens von Tankwasser

Wenn Sie ein Aquarium sehen, das mit grünem oder trübem Wasser gefüllt ist, ist es nicht schwer zu erraten, dass die Wasserqualität in diesem Tank ziemlich niedrig ist. Es ist jedoch nicht immer so einfach, eine schlechte Wasserqualität zu diagnostizieren. In vielen Fällen könnte Ihr Aquarium völlig normal aussehen, während Ihre Fische in Wirklichkeit unter hohen Ammoniakwerten oder einem pH-Ungleichgewicht leiden. Ihre Fische werden nicht immer körperliche oder Verhaltensänderungen zeigen, um Sie auf ein Problem mit der Wasserqualität aufmerksam zu machen, bis es zu spät ist, es zu beheben. Da Sie eine schlechte Wasserqualität nicht immer nur durch einen Blick auf Ihr Aquarium diagnostizieren können, ist es wichtig, dass Sie Ihr Aquarienwasser wöchentlich testen.

Aquarienwasser-Testkits sind sehr einfach zu Hause zu verwenden und im Allgemeinen zuverlässig – bei richtiger Anwendung bieten die meisten Testkits eine Fehlerquote von etwa plus/minus 5 % oder weniger. Der Hauptvorteil dieser Testkits besteht natürlich darin, dass sie Ihnen eine Messung der Schlüsselparameter liefern, die die Wasserqualität in Ihrem Aquarium beeinflussen. Wenn Sie Ihr Aquarienwasser regelmäßig testen, werden Sie schließlich erfahren, was der „normale“ Bereich für die Parameter in Ihrem Aquarium ist, und Sie werden in der Lage sein, Probleme mit der Wasserqualität schnell zu diagnostizieren, wenn Sie ein anormales Testergebnis erhalten. Zum Wohle Ihrer Fische ist es unglaublich wichtig, dass Sie im Falle einer plötzlichen Änderung des pH-Werts oder der Wasserchemie sofort Maßnahmen ergreifen, und wenn Sie Ihr Aquarienwasser regelmäßig testen, ist es wahrscheinlicher, dass Sie diese Änderungen erkennen, bevor sie zu einem größeren Problem werden für deinen Fisch.

Zu testende Parameter

Während einzelne Aquarienwasser-Testkits variieren können, testen die meisten auf die Grundlagen, darunter pH-Wert, Alkalität und Härte sowie Nitrit- und Nitratwerte. Es wäre auch ratsam, auf Ammoniak und, wenn Sie ein Brackbecken kultivieren, auf Salzgehalt zu testen. Viele Arten von Aquarienfischen sind robust genug, um leichte Änderungen der Wasserchemie zu überstehen, aber um Ihre Fische so gesund wie möglich zu halten, ist es ratsam, so viel Stabilität wie möglich in Bezug auf die Wasserchemie zu erhalten. Einer der wichtigsten Aspekte der Wasserchemie ist der pH-Wert – das Maß dafür, wie alkalisch oder sauer das Wasser in Ihrem Tank ist. Je nachdem, welche Fischarten Sie in Ihrem Becken haben, variiert der ideale pH-Bereich für Ihr Becken, da Aquarienfische je nach den Bedingungen in ihrem natürlichen Lebensraum unterschiedliche Vorlieben für den pH-Wert haben.

Ammoniak-, Nitrit- und Nitratwerte sind ebenfalls unglaublich wichtig zu überwachen. Wenn Sie Ihre Aquarienfische füttern, scheiden sie Abfälle aus, und diese Abfälle sammeln sich zusammen mit nicht gefressenem Fischfutter am Boden Ihres Aquariums an. Im Laufe der Zeit werden organische Abfälle und Trümmer in einem Prozess abgebaut, bei dem Ammoniak entsteht, eine für Fische giftige Substanz. Wenn Sie eine ausreichende Kolonie nützlicher Bakterien in Ihrem Tank haben, wandeln diese Bakterien das Ammoniak in Nitrit und dann Nitrat um, eine Substanz, die für Fische weniger schädlich, aber in großen Dosen immer noch giftig ist. Um einer Ammoniak- oder Nitritvergiftung vorzubeugen, müssen Sie sich der Chemikalienstände in Ihrem Tank bewusst sein, damit Sie gegebenenfalls Maßnahmen zur Behebung eines Problems ergreifen können.

Auswählen eines Testkits

Je nachdem, wo Sie suchen, finden Sie wahrscheinlich eine Vielzahl von Testkits zur Auswahl. Eine Option ist der Kauf einzelner Testkits für bestimmte Wasserparameter wie Ammoniak und pH-Wert. Möglicherweise finden Sie auch All-Inclusive-Testkits, die Tests für die gängigsten Wasserparameter anbieten. Bei der Auswahl eines Aquarienwasser-Testkits ist es weitgehend eine Frage der Präferenz – wenn Sie ein erfahrener Aquarianer sind, wissen Sie vielleicht, auf welche Parameter Sie testen möchten. Wenn Sie jedoch neu im Aquarienhobby sind, möchten Sie vielleicht mit einem der All-Inclusive-Testkits beginnen.

Sobald Sie ein Testkit ausgewählt haben, ist es wichtig, dass Sie immer die gleiche Art verwenden. Sie sollten Ihre Ergebnisse auch in einem Tagebuch festhalten, damit Sie sich ein Bild von der „normalen“ Reichweite Ihres Tanks machen können. Wenn Sie zu einer anderen Art von Test wechseln, könnte dies die Ergebnisse beeinflussen und Ihre Messwerte könnten ungenau sein. Planen Sie, Ihr Aquarienwasser wöchentlich zu testen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

LAISSER UN COMMENTAIRE

S'il vous plaît entrez votre commentaire!
S'il vous plaît entrez votre nom ici