Accueil Artikel für Süßwasseraquarien Kannst du andere Fische mit deiner Betta aufbewahren?

Kannst du andere Fische mit deiner Betta aufbewahren?

0
Kannst du andere Fische mit deiner Betta aufbewahren?

der Betta-Fisch ist eine unglaublich beliebte Art, die einen Ruf hat, aggressiv zu sein. In diesem Artikel lernen Sie, ob Sie andere Fische mit Ihrer Betta aufbewahren können oder nicht. Wenn Sie etwas über das Aquarium-Hobby wissen, sind Sie wahrscheinlich mit dem BETTA-Fisch vertraut, der allgemeiner als der siamesische Kampffisch bekannt ist. Diese Fische sind bekannt für ihre hellen Farben und langen, fließenden Flossen. Sie sind auch bekannt für etwas anderes – für den Kampf gegen den Tod mit anderen Betta-Fischen, wenn sie in demselben Tank aufbewahrt werden. Sie haben wahrscheinlich gehört, dass es nie eine gute Idee ist, zwei BETTA-Fisch in einem Tank zusammenzuhalten – insbesondere wenn sie beide männlich sind. Aber können Sie andere Fische mit Ihrer Betta aufbewahren? In diesem Artikel erfahren Sie die Grundlagen über Betta-Fische, einschließlich Tipps, um sie mit anderen Arten zu halten. Grundlagen über Betta-Fische Betta Fische wachsen typischerweise in der Länge von etwa 3 Zoll, obwohl ihre Flossen und Schwänze viel länger sein können. In der Wildnis zeigt der Betta-Fisch eine stumpfe graue, braune oder grüne Färbung, die sich äußerst von den hellen Farben unterscheidet, die in den Gefangenen Betta-Fischen gesehen werden. Diese Fische ernähren sich auf Krebstiere, Moskitonarvae und verschiedene Zooplankton in der Wildnis, aber in Gefangenschaft akzeptieren sie eine Vielzahl von kommerziellen, live, gefrorenen und gefriergetrockneten Lebensmitteln. Diese Art bevorzugt wärmere Tankwasser um 73 ° F auf 80 ° F und bevorzugen einen neutralen pH-Wert um 7,0. In Bezug auf die Anforderungen an den Tankgrößen für Betta-Fische gibt es dort viel Missverständnis. BETTA Fish werden häufig in kleinen Kunststoffbehältern verkauft und in Tierhandlungen befinden sich neben zwei winzigen Ein- und Zwei-Gallonen-Tanks. Diese Kombination von Faktoren führt ununterbrochene Hobbyisten, um zu glauben, dass der BETTA-Fisch in kleinen Tankumgebungen aufbewahrt werden kann. In Wirklichkeit braucht der BETTA-Fisch genauso viel Platz wie jede andere Art, so dass es nicht in einem Tank gehalten werden sollte, der kleiner als 5 Gallonen in der Kapazität ist. Diese Fische benötigen auch eine ausreichende Filtration, um eine hohe Wasserqualität und einen Tankhitzer aufrechtzuerhalten, um eine stabile Tanktemperatur aufrechtzuerhalten. potenzielle Tankkollegen für die Betta Eine Sache, die Sie beachten sollten, ist, dass weibliche BETTA-Fische viel weniger territorial und weniger aggressiv als Männer, also, wenn Sie planen, einen besseren Fisch mit anderen Fischen aufrechtzuerhalten, möchten Sie es vielleicht zu einer Frau machen. Einige der besten BETTA-Tank-Kumpels, die Sie in Betracht ziehen sollten, umfassen Harlekin Rasoras, Pygmy Corydoras, White Cloud Mountain Minnows und Clown Plecostomus. Wenn Sie nicht riskieren möchten, Ihren Betta-Fisch mit anderen Fischen zu behalten, sollten Sie Süßwasser-Schnecken wie die Apple-Schnecke als Option in Betracht ziehen. Apple Schnecken können mit einem Durchmesser von bis zu 6 Zoll wachsen und sie kommen in verschiedenen Farben. Diese Schnecken ergänzt den Süßwassertank hervorragende Ergänzungen, da sie natürliche Wänken sind – sie helfen dabei, angesammelte Detritus von der Unterseite Ihres Tanks zu entfernen. Die Anforderungen an die Tankanforderungen für Apple-Schnecken sollten mit denen der Betta-Fische gut neigen. Harlekin Rasoras sind eine ziemlich kleine Art, die bis zu 2 Zoll lang wachsen, und sie haben keine Tendenz für das Fin-Nipping. Diese Fische haben einige Färbungen zu ihren Flossen, aber zum größten Teil sind sie nicht hell gefärbt, dass Ihre Betta-Fische sie als Bedrohung betrachten. Pygmy Corydoras Wels sind eine Grundwohnspezies, sodass sie die territoriale territoriale territoriale territoriale BETTA nicht aktivieren sollten, da sie unterschiedliche Niveaus des Tanks bewohnen. Pygmy Corydoras am besten in Schulen und sie sind klein genug, dass Sie mehrere in einem kleineren Tank behalten können. White Cloud Mountain Minnows sind ein weiterer kleinerer Fisch, der neigt, sehr friedlich zu sein. Das einzige, was mit dieser Art, ist, dass sie kühlere Tanktemperaturen bevorzugen. Clown Plecostomus sind eine andere Bottom-Wohnungspezies, die mit Bettas auskommen, solange sie genügend Platz haben. Diese Art ist weniger aggressiv als andere Plätze, und Ihr Betta-Fisch wird es höchstwahrscheinlich alleine lassen. Dies sind nur einige der Tankkollegen, die Sie mit Ihrem Betta-Fisch ausprobieren könnten – es gibt andere, die funktionieren könnten. Seien Sie einfach sehr vorsichtig, wenn Sie Fisch auswählen, um mit Ihrer Betta zu halten, und stellen Sie sicher, dass Ihr Tank ordnungsgemäß arrangiert ist, um eine harmonische Beziehung zu erleichtern. Tipps zur Aufrechterhaltung der Harmonie in Ihrem Tank Zusätzlich zum Nachdenken über die Größe Ihres Tanks möchten Sie auch auf die Tankausrüstung und die von Ihnen gewählten Dekorationen stammen. Alle Fische benötigen eine hohe Wasserqualität, um zu gedeihen, damit Sie Ihren Tank mit einem hochwertigen Filtrationssystem aussetzen müssen. Wenn die Wasserqualität in Ihrem Tank schwankt, wird es dazu führen, dass Ihre Fische betont werden, und dies könnte zu weiteren Problemen führen. Sie möchten auch in eine Aquarienheizung investieren, um eine stabile Temperatur in Ihrem Tank aufrechtzuerhalten. Wenn Sie den Fisch für Ihren Tank auswählen, wählen Sie sicher, dass Sie Arten auswählen, die ähnliche Anforderungen an die Tanktemperatur haben. Schließlich, zusätzlich zur Verwendung von Vorsicht, wenn Sie Ihren Tank und das Auswählen von Geräten sorgen, müssen Sie auch dadurch achten, wie Sie Ihren Tank dekorieren. Denken Sie daran, dass männliche Betta-Fische sehr territorial sind, damit Sie Ihren Tank nicht so dekorieren möchten, dass Ihr Betta-Fisch gefährdet ist. Verwenden Sie große Dekorartikel und lebende Pflanzen, um Sehbehandlungen im Tank aufzubrechen und mehrere « Territorien » erstellen. Ihr Betta-Fisch wird wahrscheinlich einen auswählen und verteidigen und die anderen für den anderen Fisch in Ihrem Tank verlassen. Sie müssen auch einige Höhlen oder andere Versteckplätze einbeziehen, an denen sich Ihr anderer Fisch verstecken kann, wenn Ihre Betta aggressiv wird. Kultivieren eines blühenden Community-Tanks, der einen BETTA-Fisch beinhaltet, kann anspruchsvoll sein, also nehmen Sie die Aufgabe nicht leicht. Durch die Verwendung der in diesem Artikel bereitgestellten Tipps können Sie eine harmonische Beziehung zwischen Ihren Fischen erreichen, auch wenn es einen BETTA-Fisch enthält.

LAISSER UN COMMENTAIRE

S'il vous plaît entrez votre commentaire!
S'il vous plaît entrez votre nom ici