Accueil Artikel für Süßwasseraquarien SO STELLEN SIE IHREN EIGENEN SCHWAMMFILTER HER

SO STELLEN SIE IHREN EIGENEN SCHWAMMFILTER HER

0
SO STELLEN SIE IHREN EIGENEN SCHWAMMFILTER HER

Schwammfilter sind eine großartige Option für Krankenhaus- und Brutbecken, können aber auch als zusätzliche Filterquelle für Gemeinschaftsbecken verwendet werden. Aquarienfilter sind ein notwendiges Gerät für die Gesundheit Ihres Aquariums. Leider können diese Geräte sehr teuer sein. Es gibt viele Situationen, in denen ein Aquarienbesitzer möglicherweise ein zusätzliches Filtersystem benötigt. Frittierbecken, Quarantänebecken und Krankenhausbecken müssen alle belüftet und gefiltert werden, um das Wohlbefinden der Fische darin zu gewährleisten. Wenn Sie einen zusätzlichen Filter für einen dieser Tanktypen benötigen, denken Sie nicht, dass Sie einen neuen kaufen müssen. Bauen Sie Ihr eigenes Schwammfiltersystem mit einer Luftpumpe, die Sie vielleicht schon haben, zusammen mit ein paar preiswerten Materialien und sparen Sie sich die Kosten.
Vorteile eines Schwammfilters
Schwammfilter sind eines der einfachsten Designs bei Aquarienfiltern und obwohl sie möglicherweise nicht die effektivsten sind, haben sie ihren Nutzen. Laut Foster und Smith Aquatics ist dieser Filtertyp besonders nützlich für Jungfischbecken und Krankenhausbecken, da sie eine grundlegende mechanische Filterung und Wasserbelüftung ohne den starken und potenziell gefährlichen Ansaug- und Auslassstrom bieten, der bei den meisten Aquarienfiltern vorhanden ist. Wenn Sie einen Filter für einen temporären Frittiertank oder einen Krankenhaustank benötigen, ist ein DIY-Schwammfilter eine großartige Option. Sie können diese Art von Filter herstellen, indem Sie eine kostengünstige Luftpumpe kaufen oder eine bereits vorhandene verwenden, und sich die Kosten für die Anschaffung eines völlig neuen Systems sparen. Indem Sie es selbst herstellen, können Sie es auch genau an die Bedürfnisse Ihres Aquariums anpassen.

Wie man ein Eigenes erstellt

Benötigte Materialien:

  • Filterschwamm
  • Scharfes Messer
  • Hartplastikschlauch
  • Hammer und kleiner Nagel
  • Styropor
  • Luftpumpe
  • Aquarium-Airline-Schläuche
  1. Schneiden Sie ein Stück Filterschwamm mit einem scharfen Messer in die gewünschte Form und Größe. Für die Eckplatzierung ist die ideale Form für den Schwamm ein Dreieck. Um Ihren Filterschwamm in ein Dreieck zu schneiden, halbieren Sie ein Quadrat davon diagonal von einer Ecke zur gegenüberliegenden Ecke. Für andere Platzierungen im Tank reicht eine runde, quadratische oder rechteckige Form aus.
  2. Bohren Sie Löcher in das Stück des harten Plastikschlauchs, indem Sie einen kleinen Nagel mit einem Hammer ganz durch beide Seiten des Rohres schlagen. Messen Sie zuerst das Röhrchen gegen die Höhe des abgeschnittenen Stücks Filterschwamm, um festzustellen, wie viel Röhrchen sich im Schwamm befinden wird. Markieren Sie die Höhe des Schwamms auf dem Schlauch und machen Sie ungefähr 8 bis 10 Löcher pro Zoll Schlauch, die sich im Schwamm befinden.
  3. Stecken Sie das Ende des Hartplastikröhrchens mit einem Stück Styropor und stecken Sie es in die Mitte des Schwamms, indem Sie zuerst mit dem Finger eine Vertiefung in den Schwamm drücken, dann das Röhrchen in das Loch und ganz durch den Schwamm drücken.
  4. Befestigen Sie das Einlassventil der Luftpumpe oben am Hartplastikrohr.
  5. Schneiden Sie ein Stück Aquarienluftschlauch auf eine Länge von 3 bis 4 Zoll zu und befestigen Sie es am Auslassventil der Luftpumpe.
  6. Platzieren Sie Ihren Schwammfilter an der gewünschten Stelle in Ihrem Aquarium. Befestigen Sie die Luftpumpe bei Bedarf mit Saugnäpfen an der Aquarienwand und positionieren Sie das Auslassrohr so, dass das Wasser nahe der Oberfläche abgelassen wird.

Einige Tanks erfordern ein bestimmtes Filtersystem, um die Fische sicher zu halten. Antriebsköpfe und Kanisterfilter haben zu viel Saugkraft, um in Frittierbecken und Krankenhausbecken verwendet zu werden, und Bodenfilter sorgen nicht für die notwendige Belüftung. Wenn Sie ein einfaches Filtersystem für einen dieser Tanktypen benötigen, aber nicht viel Geld ausgeben möchten, sollten Sie sich überlegen, ein eigenes Schwammfiltersystem mit Luftpumpe zu bauen. Durch die Verwendung einiger der Materialien, die Sie bereits haben, können Sie ein maßgeschneidertes Filtersystem erstellen, das frisch geschlüpften Jungtieren oder kranken Fischen keinen Schaden zufügt.

Ein Schwammfilter kann auch als zusätzliche Filtration in einem traditionellen Süßwasser-Gemeinschaftsbecken verwendet werden. Obwohl Schwammfilter keine chemische Filterung bieten, sind sie eine gute Möglichkeit, die mechanische Filterung in Ihrem Aquarium zu verbessern und die biologische Filterung zu verstärken. Der Schwammteil des Filters ist ein großartiger Ort, um eine Kolonie nützlicher Bakterien zu kultivieren, die den Stickstoffkreislauf in Ihrem Aquarium aufrechterhalten. Anstatt einen teuren neuen Filter mit biologischer Filterung zu kaufen, warum sparen Sie sich nicht etwas Geld, indem Sie Ihren eigenen Schwammfilter herstellen, der denselben Zweck erfüllt? Auf diese Weise haben Sie immer eine zusätzliche Quelle für schonende Filtration zur Hand, wenn Sie sie für ein Krankenhaus oder eine Frittierbecken benötigen.

Schwammfilter sind eine sehr einfache Methode zur Aquarienfilterung, aber sie haben ihren Nutzen. Wenn Sie einen Filter für Ihr Frittierbecken oder Krankenhausbecken benötigen oder einfach nur die Filterung in Ihrem Gemeinschaftsbecken ergänzen möchten, ziehen Sie in Betracht, einen eigenen Schwammfilter zu bauen.

LAISSER UN COMMENTAIRE

S'il vous plaît entrez votre commentaire!
S'il vous plaît entrez votre nom ici