Accueil Artikel für Meerwasseraquarien Wellenmacher für Salzwassertanks

Wellenmacher für Salzwassertanks

0
Wellenmacher für Salzwassertanks

Wenn Sie Ihren Salzwassertank gesund halten möchten, müssen Sie den idealen Wasserfluss in Betracht ziehen. Der Installieren eines Wellenstellers in Ihrem Tank hilft Ihnen, das richtige Gleichgewicht zu treffen. Wenn Sie sich dem Ozean vorstellen, was fällt ihr auf? Sie müssen sich wahrscheinlich einen sandigen Strand vorstellen, der mit Muscheln und dem lauten Wellenabsturz geleistet ist, als sie das Ufer schlagen. Wasserbewegung und Wellen spielen in einer Ozeanumgebung eine bedeutende Rolle, so dass es sinnvoll ist, dass das Gleiche für einen Salzwassertank wahr ist, insbesondere einen Rifftank. Die Wasserbewegung ist nicht nur wichtig, um Ihren Rifftank authentisch zu machen, sondern spielt auch eine Rolle, um Ihre Korallen und andere Riffbewohner gesund zu halten. Wenn Sie nach einem Weg suchen, um den Wasserfluss in Ihrem Salzwassertank zu erhöhen, möchten Sie möglicherweise in Betracht ziehen, in einen Wellenmacher zu investieren. Wellenmacher kommen in einer Vielzahl von Formen und Größen, um praktisch jeden Salzwassertank unterzubringen. Lesen Sie mehr, um die Grundlagen zu diesen Geräten zu lernen. Wichtigkeit der Wasserbewegung Die Wasserbewegung ist aus verschiedenen Gründen im Salzwassertank wichtig. Der erste Grund ist, dass viele Salzwasserbehältereinwohner einschließlich Korallen für schnelle Wasserbewegungen eingesetzt werden. Tatsächlich erfordern diese Tiere eine schnelle Wasserbewegung, um zu gedeihen. Die Wasserbewegung ist auch wichtig in Bezug auf das Umzug von Lebensmitteln, Sauerstoff und Nährstoffen um den Tank, so dass Korallen und andere Tankeinwohner von ihnen profitieren können. Es hilft auch, Abfallerzeugnisse und Sediment aus Korallen zu entfernen, die ihr Wachstum beeinträchtigen könnten. In Bezug auf Aquarienfische erfordert starke Wasserbewegung den Fisch, um sich weiter zu bewegen, was bedeutet, dass sie mehr Fett abbrennen, wodurch sie gesund bleiben. Wenn es um die Wasserbewegung im Aquarium geht, gibt es drei verschiedene Arten. Die erste Art ist der laminare Fluss, der ein stetiger Einrichtungstrom ist. Dies ist die Art des Flusses, der von Powerheads erzeugt wird. Die zweite Art der Wasserbewegung ist Schwur – es ist ein stärkerer Strömung, der für kurze Zeit dauert, gefolgt von einem schwächeren Rückfluss. Die dritte Art der Wasserbewegung ist Turbulenz, der der zufällige Fluss von Tankwasser in mehreren unterschiedlichen Richtungen ist – dies ist der schwierigste Wasserfluss, der zu erreichen ist. Was sind Wellenmacher? Turbulenz ist einer der schwierigsten Arten des Wasserflusses, um im Home-Aquarium zu erreichen, aber es ist unglaublich wichtig für REEF-Tanks. Eine Methode zum Erreichen dieser Art von Wasserfluss besteht darin, einen Wellenmacher zu installieren. Wellenmacher sind elektronische Geräte, die mehrere Powerheads enthalten, um sie in zufälliger Weise ein- und auszuschalten, um Wellen zu erstellen. Um eine dieser Geräte zu verwenden, müssen Sie den Powerheads an verschiedenen Orten um den Tank installieren und den Wavemaker programmieren, um sie in vorbestimmten Intervallen ein- und auszuschalten. Es ist möglich, einige Wellenmacher zu programmieren, um langsamere Ströme in der Nacht zu induzieren oder einen stetigen Wasserfluss für Korallen zu schaffen. Andere Tipps und Optionen Wenn Sie einen Wellensteller in Ihren Salzwassertank einbauen, müssen Sie möglicherweise auch einige andere Anpassungen vornehmen. Beispielsweise müssen Sie möglicherweise Vorsichtsmaßnahmen gegen Salzspray annehmen, die durch die schnelle Bewegung von Wasser erzeugt werden können. Wenn Salz an Ihrem Tankgerät oder Beleuchtung anhäufen darf, kann dies zu Problemen führen. Um einen Salzspray zu verhindern, müssen Sie möglicherweise die Positionierung der Kraftköpfe anpassen, um sprudelnde und Oberflächenreger zu verhindern. Beachten Sie, dass ein minimaler Salzspray Ihre Ausrüstung nicht wahrscheinlich beschädigt, sondern kann zu einer feinen Salzbeschichtung führen, die die Leistung im Laufe der Zeit beeinflussen kann. Es ist auch wichtig, bei der Installation eines Wellenstellers zu beachten, dass zu viel Wasserfluss für Ihr Aquarium schädlich sein kann. Sie müssen ein Gleichgewicht zwischen zu viel und zu wenig Wasserfluss schlagen, um Ihren Salzwassertank gesund zu halten. Wenn der Wasserstrom zu niedrig ist, erhalten Ihre Korallen möglicherweise nicht die Nährstoffe, die sie brauchen. Wenn der Wasserstrom zu hoch ist, kann es jedoch das Wachstum Ihrer Korallen inhibieren. Behalten Sie die Wachstumsmuster Ihrer Korallen sowie das Verhalten Ihres Aquarienfisches auf, um zu bestimmen, ob der Wasserstrom in Ihrem Tank auf der richtigen Ebene liegt. Wenn der Wasserstrom zu stark ist, können Sie Ihre Korallen bemerken, dass Ihre Korallen um einen bestimmten Bereich des Tanks wachsen. Um dies zu beheben, müssen Sie möglicherweise einfach Ihre Powerheads neu positionieren oder den Fluss anpassen. Denken Sie daran, dass ein Salzwasserbehälter aufrechterhalten kann, kann eine Herausforderung sein, desto mehr Anstrengungen, die Sie richtig einrichten, desto wahrscheinlicher müssen Sie erfolgreich sein. Wasserstrom ist ein wichtiger Aspekt der Aufrechterhaltung eines gesunden Salzwassertanks, insbesondere eines Reef-Tanks. Durch die Installation eines Wellenstellers in Ihrem Tank können Sie den Wasserstrom in Ihrem Tank leicht einstellen und steuern, um den Fließgrad zu erreichen, der optimal für Ihre Tankeinwohner ist.

LAISSER UN COMMENTAIRE

S'il vous plaît entrez votre commentaire!
S'il vous plaît entrez votre nom ici